Von Cybershot nach E-Mount: 10 Jahre digitale Fotografie mit Sony

Jahresende, Zeit der Ruhe, der Besinnlichkeit und für mich auch die Zeit durch meine Bilder zu stöbern um aufzuräumen und auszumisten. Dabei ist mir in diesem Jahr aufgefallen, dass ich seit nunmehr 10 Jahren mit Digitalkameras von Sony fotografiere. Diese 10 Jahre Fotografie, meine Gedanken, Erkenntnisse und Erfahrungen habe ich in diesem, etwas längeren Beitrag zusammengefaßt und mit Bilder und Verweise auf technische Beiträge und Reiseberichte ausgeschmückt. Wahrscheinlich viel Mühe für Nichts, in einer Zeit, in der nur noch der schnelle Konsum von Bildern und Textfragmenten zählt und alles mit #hashtags versehen sein muss damit es für wenige Sekunden oder Minuten Beachtung findet; aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben. Den Interessierten wünsche ich viel Spaß beim Lesen …

Von Analog zu Digital

Es war einmal meine erste Kamera, eine Kodak Agfamatic 4000 „Ritsch-Ratsch-Klick!“ Pocketkamera mit 16mm-Schmalfilm, aber an diese Zeit der Fotografie habe ich keine richtige Erinnerung und aus dieser Zeit auch keine Bilder mehr. Der Einstieg in die Kleinbild-Fotografie begann mit einer Braun Super-Paxette II mit 39mm Schraubgewinde, zu der ich ein 50mm und ein 135mm Objektiv hatte.
Mit der bewußten Fotografie habe ich im Alter von ca. 25 Jahren angefangen, als ich einen Fotografen kennenlernte, der mir die Grundlagen vermittelt hat.

Minolta XD7 (lennex).jpg
„Minolta XD7 (lennex)“ von Original uploader was Lennex at de.wikipedia – Transferred from de.wikipedia. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Meine Ausrüstung zu dieser Zeit bestand aus Minolta XD7, Minolta X300, MD 28mm F2.8, MD 50mm F1.4 und einem Tamron SP 28–200 mm F3.8–5.6 Adaptall mit MC/MD-Adapter, einem Metz 45 CT, einem Gossen Lunasix F sowie einem Stativ. Kurze Zeit später kam dann eine Rolleiflex 2.8A TLR mit 120er Rollfilm dazu. Auch aus dieser Zeit gibt es leider nur noch wenige Bilder und, was viel tragischer ist, keine Negative, denn diese wurden bei einem Wasserschaden vernichtet.

Die Zeit der analogen Fotografie soll aber nicht das Thema sein, sondern die 10 Jahre digitale Fotografie mit Kameras von Sony zwischen 2004 und heute. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich während meiner Anfänge in der digitalen Fotografie noch an den heiligen Gral der Miniaturisierung glaubte und mir von Kameras
wie z.B. Sony DSC-P100 und DSC-T9 das Paradies versprach. Während dieser Zeit hielten mich berufliche Veränderungen und andere Interessen auch davon ab mich mit digitalen Spiegelreflex-Kameras zu beschäftigen und so verkam die Fotografie dazu auf Familienfeiern Bilder zu knipsen, die für das Familienalbum taugen und auf der einen oder anderen Reise ein paar Erinnungsfotos zu machen. Der Gedanke war, dass diese Kompaktkameras für mich eine annehmbare Bildqualität bei maximaler Kompaktheit liefern. Das Versprechen der annehmbaren Bildqualität bei maximaler Kompaktheit wurde bei idealen Lichtverhältnissen eingelöst und so sind die Mehrzahl der mit dieser Kamera entstandenen Bilder doch brauchbar, was ein Blick über eine Auswahl von Bildern aus der Zeit von 2003 bis Mitte 2007 zeigt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu diesen Bildern gibt es den einen oder anderen, älteren Reisebericht als pdf-Dokument.

Advertisements

1 Antwort zu Von Cybershot nach E-Mount: 10 Jahre digitale Fotografie mit Sony

  1. Christoph sagt:

    Sehr schöner Bericht. Fand es spannend den Wandel zu verfolgen. Ich selbst kam von einem Nikon-System mit D7000 und vielen Objektiven direkt zur A7, bereue den Wechsel seither nicht. Stattdessen fotografiere ich immer lieber, denn die Kamera ist nun aufgrund der Kompaktheit immer dabei. Auch wenn ich Sonys Produktpolitik nicht ganz verstehe, die Innovationen sind einmalig.

Ich freue mich auf Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s