Triggertrap Mobile – Smartphone heiratet Kamera (pdf)

Dieser Beitrag wurde archiviert und ist nur als pdf-Dokument verfügbar: Triggertrap Mobile – Smartphone heiratet Kamera

Advertisements

12 Antworten zu Triggertrap Mobile – Smartphone heiratet Kamera (pdf)

  1. Jakob sagt:

    Hallo Jörg,

    vielleicht weisst Du die Lösung meines Problems. Ich benutze TT in Verbindung mit einer Nikon für Bracketing. Alles funktioniert prima solange ich keine Spiegelvorauslösung kameraseitig aktiviere. Es bewirkt, dass die eigentliche Auslösung verzögert erfolgt (1, 2 oder 3 Sek. je nach Einstellung) und genau hier liegt das Problem. Wie stelle ich beim TT ein, diese Verzögerung mitzuberücksichtigen? Ich habe, trotz einiger Versuche, es nicht geschafft.

    Beste Grüsse
    Jakob

    • J. Haag sagt:
      Verfasser

      Hallo Jakob, da ich nur spiegellose Kameras nutze und diese keine Spiegelvorauslösung brauchen, kann ich dazu leider keinen Tipp aus der Praxis geben. Die Parameter in den Einstellungen helfen nicht weiter – zumindest soweit ich das beurteilen kann. Warum die SVA durch die Triggertrap-App umgangen wird ist mir nicht klar. Sensorverzögerung auf die SVA-Zeit einstellen bringt nichts?
      Ich werde morgen nochmal schauen, ob ich was finde….
      Jörg

      • Jakob sagt:

        Hallo Jörg,

        soeben gelesen, schade. Ich hatte noch die Hoffnung, dass es vielleicht mit LiveView funktioniert – den Hinweis habe ich unter Deinem Link gefunden – da der Spiegel hochgeklappt wird, aber es funktioniert trotzdem nicht, da die Aufnahmen zu sehr verzögert werden. Trotzdem vielen Dank für Deine Mühe..

        Beste Grüsse

      • J. Haag sagt:
        Verfasser

        Hallo Jakob,
        da würde ich aber jetzt nicht aufgeben, denn laut Triggertrap sollte es mit LiveView gehen. Wieso werden die Aufnahmen verzögert? Liegt es vielleicht an der Zeitangabe bei „Sensorverzögerung“, am AF (besser wäre MF) oder woran liegt es. Normalerweise sollte Triggertrap im LiveView die Kamera sofort auslösen….
        Grüße, Jörg

      • Jakob sagt:

        Hallo Jörg,

        der TT löst sofort aus, auch die Kamera, aber im LiveView-Modus ist der Ablauf ganz andres (viel,viel langsamer) als im Normalmodus, so dass die Kamera gerade ein Bild schafft aber der TT ist schon fertig mit seiner Zeitachse. Wenn ich Bracketing schiessen will, geht’s um die Schnelligkeit, sonst sind einfach die Pausen zwischen den einzelnen Bildern zu lange. Insofern kommt das LV hier nicht in Frage. Der TT müsste im Idealfall 1,2 oder 3 Sekunden nach dem Betätigen der roten Schaltfläche den Impuls an die Kamera senden, was aber scheinbar die Programmierer nicht wolllen, warum auch immer.. Sehr schade, da sonst eine klasse Sache..

        Beste Grüsse
        Jakob

  2. Kay sagt:

    Hallo, super Erklärung. Ich schaffe es nicht mit der Alpha6000 einen HDR-Trigger auszuführen. Soweit klappt das Auslösen auch, aber die Bilder sind alle gleich – die EV-Anpassung findet nicht statt.
    Was mach ich denn da falsch?

    Danke.
    Kay

    • J. Haag sagt:
      Verfasser

      Hallo Kay, auf Anhieb kann ich das nicht beantworten. Ich werde das aber morgen mal nachstellen und melde mich dann wieder; also etwas Geduld…..
      Jörg

      • J. Haag sagt:
        Verfasser

        Kay, ich habe gerade mal versucht Dein Problem nachzustellen. Zuerst einmal müsste ich aber wissen, welchen HDR-Trigger Du wie genau auslösen möchtest.
        Danke, Jörg

      • Kay sagt:

        Hallo Jörg, vielen Dank für Deine schnelle Reaktion. Das Problem war:
        „Der Modus [Langzeitbelichtungs-HDR-Reihen] erfordert die Kamera im Bulb-Modus,“…

Ich freue mich auf Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s