Fotoreise Toskana – Die Anreise II / Phototrip Tuscany – The arrival II

Zweiter Tag der Anreise nach Castelnuovo di Val di Cecina, ja, genau so heißt der Ort, den ich ab sofort nur noch Castelnuovo nennen werde. Hmm, eigentlich gibt es nicht viel zu berichten, aber wir werden sehen…
Second day of getting to Castelnuovo di Val di Cecina, yes, this is the name of the place, which I will only call Castelnuovo from now on. Thinking about it, there is not much to write about, but let’s see…

Die Übernachtung im Agriturismo Le Pale war ganz o.k., allerdings etwas zu kurz. Gut geschlafen habe ich auch nicht, was aber nicht am Bett lag. Deshalb ergab sich so auch die Möglichkeit früh aufzustehen und ein Bild vom wunderbaren Panorama zu machen. Diese Bild zeigt auch eindrucksvoll, mit welcher wunderbaren Aussicht diese Übernachtungsmöglichkeit bietet. The night in Agriturismo Le Pale was allright, a bit short though. I did not sleep very well, which was not related to the bed. That’s actually the reason why I got up early to make a picture of the wonderful panorama. This picture shows the impressive and beautiful view of this overnight location.

Als Nächstes stand eine kleine Herausforderung auf dem Programm – zumindest aus Sicht von Christian – denn er musste nun seinen Renault Kangoo wieder den Berg hinunter manövrieren, den er Abends zuvor doch auch den Berg hinaufgefahren hat. Es sei jedoch erwähnt, dass es sich hierbei um die Langversion des Kangoo mit über 5 Meter Gesamtlänge handelt. Auch die beruhigenden Worte: „Du hast es doch im Dunkeln rauf geschafft, dann schaffst Du es auch runter.“ brachten keine Änderung. 🙂 Jedenfalls bestand er darauf die „Abfahrt“ irgendwie auf Video zu bannen und so habe ich mit dem JOBO GYROPod einen kleinen „Begleitflug“ an der Beifahrerseite des Fahrzeugs gefilmt. The next thing was a little challenge on the list of things of the day – at least from Christians point of view – because he had to drive down his Renault Kangoo the same hill he drove it up the night before. Let me just say that this is the long version of the Kangoo with a total lenght of a bit more than 5 meters. Even the calming words: „You drove it up here in the dark, so you will certainly manage to drive it down there at daytime.“ did bot change anything. 🙂 Anyway he insisted to get that downhill drive recorded on video and therefore I did a little „fly-by“ with the JOBO GYROPod next to the passengers door of the car.

Weiter Richtung Süden entlang der Riviera hatten wir die Orte Riomaggiore und Manarola in der Nähe von La Spezia im Visier – auch als potentielle Ziele für die nächste Übernachtung. Also machten wir uns (oder besser Cecily sich) nach der Abfahrt daran die nächste Übernachtungsmöglichkeit zu suchen und zu buchen. Leider stellte sich das als eher schwierig heraus, denn entweder waren die Hotels entweder ausgebucht, zu teuer oder hatten keinen Parkplatz. Diese Kriterien waren letztlich entscheidend dafür die Suche nach einer Übernachtung in dieser Region abzubrechen, auch wenn es hier mit die schönsten Küstenabschnitte zu sehen gab, wie die nachfolgenden Bilder zeigen. Heading south along the Riviera coast line direction Riomaggiore and Manarola, two villages nearby La Spezia, which were our favorites to find an accomodation for the next night. So we (actually it was Cecily who did it) started directly after leaving „Le Pale“ to search for and book the next accomodation. Unfortunately, this turned to becoming difficult, because either the hotels were fully booked, to expensive for the planned budget or did not have a parking. These requirements were the criteria to stop searching for an accomodation in this region even though this is the area with the nicest costal views like shown in the following images.
Leider wurde dann doch so nach und nach die Zeit knapp und es blieb weniger davon um hier und da mal rechts ranzufahren um das eine oder andere Bild zu machen. Tatsächlich blieb nur noch eine Gelegenheit zu fotografieren, bevor wir dann in Marina di Carrara ankamen – kein schöner Ort, aber das Hotel hatte gute Bewertungen und es ist ganz in der Nähe von den Marmor-Steinbrüchen von Carrara. Soviel kann ich schon mal versprechen: der nächste Tag sollte sich lohnen, denn Christian hat den Abend genutzt um einen Fotostandpunkt zu „scouten“.

Hier die oben erwähnte, fotografische Gelegenheit als Bild:

Next thing to cope with: we were slowly running out of time and we had less and less time to stop on the side of the road to take a picture or two. Effectively there was only one opportunity to take pictures before we reached Marina di Carrara – not a beautiful place at all, but the Hotel had good ratings and it is very close to the marble quarry of Carrara. I can promise this: the next day will be keeping many promise from the photographical point of view, because Christian spent some time in the evening to „scout“ a very nice photographers view.

This is the above mentioned photographical opportunity as picture:

Ländlich, zwischen Genua und Rapallo
Ländlich, zwischen Genua und Rapallo
Der weitere Weg führte uns an die Küste in der Nähe von Carrara, wo wir dann auch eine Unterkunft für die Nacht fanden. Nach dem Check-In hatten wir Lust uns die Beine zu vertreten und sind zum nahegelegenen Stand, wo folgenden Aufnahmen entstanden: The rest of the drive brought us to the coast close to Carrara where we found an accomodation for the night. After checking-in, we were in the mood for a walk which we had on the close beach, where the following pictures where made:
Advertisements

2 Antworten zu Fotoreise Toskana – Die Anreise II / Phototrip Tuscany – The arrival II

  1. J. Haag sagt:
    Verfasser

    Du meinst den Film bei alphafotograf? Ja, den kann ich hier aber aus bestimmten Gründen nicht zeigen.

  2. Susanne Jupe sagt:

    Danke dir, ich kenne nun den Fehler, warum ich diese Bilder hier noch nicht gesehen habe:) Ich war einige Zeit nur mit dem Handy unterwegs und des weiteren hab ich auch im Forum geguckt.. was ist mir da alles entgangen…Der Film ist der Kracher 🙂

Ich freue mich auf Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s