Wandern im Hunsrück / Hiking in the Hunsrück

Über Ostern waren wir im Hunsrück: Seele baumeln lassen, entspannen, ein wenig für Körper und Seele tun, es sich gut gehen lassen – und Zeit für eine Wanderung war auch.

We spent the Easter holidays in the Hunsrück: Let ourselves go, relax, take care about body and soul, enjoy live – and there was even time for a hike.

Wie es wohl die meisten von euch erlebt haben, war das Wetter über Ostern eher Mittelmaß und so kam uns das Erholungswochenende mit Schwimmen, Sauna, Spa und Kulinarischem in Stromberg sehr gelegen. Trotz des insgesamt unberechenbaren Wetters haben wir am Samstag vormittag die Chance genutzt um bei ein paar vereinzelten Regentropfen die Michels Vitaltour zu wandern. Diese startet am Wanderparkplatz Schindeldorf in der Nähe des Land- und Golfhotel Stromberg, führt durch den Stromberger Stadtwald über den Geishübel durch Schöneberg, entlang von Steyerbach und Guldenbach vorbei an der Stromberger Klamm zurück zum Wanderparkplatz. Die Tour ist mit 13,3 Kilometer und ein paar ordentlichen An- und Abstiegen eher etwas für geübte Wanderer und erfordert definitiv festes Schuhwerk mit Profilsohle. Die Mühen lohnen sich aber, denn wir finden, diese Tour gehört mit zu den schönsten Wanderungen die wir gemacht haben. Hier ein paar Eindrücke, alle mit der idealen Wanderkamera Sony RX10 III (Kaufen bei amazon.de) gemacht: Probably all of my German readers have experienced the rather mediocre weather during the Easter days and so this relaxing weekend in Stromberg with swimming, sauna, spa and a lot culinary was a good choice. Although the weather was unpredictable most of the times, we took the chance on the saturday morning and with only a few raindrops to hike Michels Vitaltour. This tour starts at the hikers parking Schindeldorf close to the Land- and Golfhotel Stromberg, trails through the Stromberger Stadtwald over the Geishübel and through Schöneberg, along the Steyerbach and Guldbach passing the Stromberger Klamm and back to the hikers parking lot. The tour has a length of 13.3 kilometers and with a couple of real rises and decents rather demanding and only for experienced hikers with adequate shoes with profile soles. It definitely is worth the effort, because we rate this tour as one of the nicests hikes we ever made. The following pictures give some impressions, all shot with the ideal hiking camera Sony RX10 III (buy at amazon.de):
Advertisements

2 Antworten zu Wandern im Hunsrück / Hiking in the Hunsrück

    • J. Haag sagt:
      Verfasser

      Gerne, war mir eine Freude. Der Hunsrück ist schöner als ich erwartet habe. Im November sind wir wieder dort – mal sehen, was uns der Herbst bringt.

Ich freue mich auf Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s